BBO Discussion Forums: Fragen zu BBO - BBO Discussion Forums

Jump to content

Page 1 of 1
  • You cannot start a new topic
  • You cannot reply to this topic

Fragen zu BBO Fragen von ScarletV

#1 User is offline   scarletv 

  • PipPipPipPip
  • Group: Full Members
  • Posts: 320
  • Joined: 2009-April-27
  • Gender:Female
  • Location:Germany, Bavaria

Posted 2009-April-27, 06:13

Ok - dann fange ich mal an. Ich spiele seit knapp einem Jahr Bridge und das ganze mit wachsendem Spaß. Heute habe ich das erste mal versucht online zu spielen, aber so super hat das noch nicht geklappt.

So - da sind dann mal meine ersten Fragen. :)

Sich zurechtfinden auf BBO - Suche nach geeignetem Spielpartner
Was sollte ich mir unbedingt anschauen, damit ich zumindest die Grundzüge von BBO begreife.
Wie finde ich einen Tisch mit einem Partner, der ebenfalls Forum D spielt?

Umgang mit Konventionen
Bei einigen Tischen habe ich gesehen, dass jemand, der eine Konvention spielt, diese bei Abgabe des Gebots benennt. Ist dies Standard oder darf man das nur auf Nachfrage angeben?

Probleme mit der Sprache
Mir fehlen also noch eine Menge Feinheiten im Bridge, um gut zu spielen. Bei BBO macht mir aber erst mal das fehlende englische Fachvokabular und auch die ganzen Abkürzungen die in den chats gebräuchlich sind, Probleme. Gibt es irgendwo eine Liste, die man mal durcharbeiten kann?

Mal so ein paar Beispiele, wie ich es mir zusammen reime - bitte korrigieren und/oder ergänzen. :)
[EDIT: Liste aktualisiert :) ]

b = back
bjp = bon jour p
brb = be right back
bsr= bon soir?
f2f = face to face (real bridge)
gl = good luck
gla = good luck all
glp = good luck partner
gtg = got to go
gto = good try opponents
gtp = good try partner
mrb = merhaba = hallo auf türkisch
npp = no problem partner
opps = opponents
rehi = hi again
slm = Selam = Hallo
tfg = thanks for the game
ty = thank you
typ = thank you partner
vwdp = very well done partner
wd = well done
wdp = well done partner
wdo = well done opponents
wlc = welcome

.....

Dann welche Buchstaben stehen für welche Figuren?
AJ42
KQT54
A = Ace = Ass
T = ten = Zehn
J = Jack = Bube
Q = Queen = Dame
K = King = König

.....

Pik = Spade
Coeur = Heart
Treff = Club
Karo = Diamond

doubled = kontriert
GF = Game forcing
gadget = Konvention?

EDIT: Link zu einem Bridgewörterbuch und einer Liste der Abkürzungen der Bridgeakademie Fröhner
0

#2 User is offline   mtvesuvius 

  • Vesuvius the Violent Volcano
  • PipPipPipPipPipPipPip
  • Group: Advanced Members
  • Posts: 3,216
  • Joined: 2008-December-04
  • Gender:Male
  • Location:Tampa-Area, Florida
  • Interests:SLEEPING

Posted 2009-April-27, 07:34

scarletv, on Apr 27 2009, 07:13 AM, said:

wdp = well done partner
vwdp = very well done partner
wdo = ?
opps = ?
typ = to you partner?
gl = good luck?
wd = well done
ty = to you?
glp =
brb
gtp

wdo = well done opponents
opps = opponents
typ = thank you partner
gl = good luck
ty = thank you
glp = good luck partner
brb = be right back
gtp = good try partner
Yay for the "Ignored Users" feature!
0

#3 User is offline   scarletv 

  • PipPipPipPip
  • Group: Full Members
  • Posts: 320
  • Joined: 2009-April-27
  • Gender:Female
  • Location:Germany, Bavaria

Posted 2009-April-27, 07:59

mtvesuvius, on Apr 27 2009, 08:34 AM, said:


Danke - das bringt mich schon mal einen Schritt weiter!
Ich habe die Liste oben entsprechend aktualisiert.
0

#4 User is offline   Aberlour10 

  • Vugrapholic
  • PipPipPipPipPipPip
  • Group: Advanced Members
  • Posts: 2,018
  • Joined: 2004-January-06
  • Gender:Male
  • Location:At the Rhine River km 772,1

Posted 2009-April-27, 09:01

scarletv, on Apr 27 2009, 07:13 AM, said:

Sich zurechtfinden auf BBO - Suche nach geeignetem Spielpartner
Was sollte ich mir unbedingt anschauen, damit ich zumindest die Grundzüge von BBO begreife.
Wie finde ich einen Tisch mit einem Partner, der ebenfalls Forum D spielt?


Ich würde am Anfang folgenderweise vorgehen: Erstmals die allgemeinen Optionen so verändern, daß Du nach dem Einloggen sofort eine komplette, gefilterte Liste aller anwesenden deutschen Spieler siehst: in der Windows Version von BBO >>> klick auf "Options" >>>klick auf "more Options" >>>> klick auf das Feld "nur mein Land"....dann listet das Programm alle Spieler mit deutscher Flagge auf ( das funktioniert so nur wenn Du in deinem Profil selbst die deustche Flagge hast.
Dann kannst du die Profile dieser Spieler durchgehen, sie ansprechen, an ihre Tische gehen ( Zeiger auf den Nick, rechte Maustaste drucken, aus dem Menu " An "NICKXXX" Tisch gehen" wählen). Du kannst sie als "Freunde" markieren, dann siehst Du immer sofort wo sie sich aktuell befinden. Dies alles, wenn Du unbedingt einen Spieler mit Forum D suchst...aber der französische SEF soll fast identisch sein, und mit dem SAYC durftest Du auch keine Probleme haben...

Robert
Preempts are Aberlour's best bridge friends
0

#5 User is offline   scarletv 

  • PipPipPipPip
  • Group: Full Members
  • Posts: 320
  • Joined: 2009-April-27
  • Gender:Female
  • Location:Germany, Bavaria

Posted 2009-April-27, 10:19

Das mit weiteren Optionen hat nicht direkt funktioniert. Bei der Internetversion von BBO gibt es diese Auswahlmöglichkeit nicht. Mittlerweile habe ich mir die (alte) Software runter geladen und dort auch weitere Optionen gefunden. Da gibt es ja viel mehr Einstellungsmöglichkeiten als bei der Browser-Version. Meintest Du die?

Danke auch für den Hinweis mit SEF und SAYC.

Wie kann man hier eigentlich Bilder hochladen?
0

#6 User is offline   Gerben42 

  • PipPipPipPipPipPipPipPip
  • Group: Advanced Members
  • Posts: 5,577
  • Joined: 2005-March-01
  • Gender:Male
  • Location:Erlangen, Germany
  • Interests:Astronomy, Mathematics
    Nuclear power

Posted 2009-April-27, 10:40

Quote

Umgang mit Konventionen
Bei einigen Tischen habe ich gesehen, dass jemand, der eine Konvention spielt, diese bei Abgabe des Gebots benennt. Ist dies Standard oder darf man das nur auf Nachfrage angeben?


Man sollte seine eigene Reizung alertieren. Da eigentlich in 100% der Fälle der Gegner dann da drauf drückt und nachfragt, kann man sich diese Schleife sparen und gleich die Bedeutung mit reinschreiben.

Da der Partner dies nicht sieht, sollte man AUCH Kontra / Passe / Rekontra alertieren, falls es was besonderes ist (z.B. 1SA Kontra und du spielst DONT).
Two wrongs don't make a right, but three lefts do!
My Bridge Systems Page

BC Kultcamp Rieneck
0

#7 User is offline   Aberlour10 

  • Vugrapholic
  • PipPipPipPipPipPip
  • Group: Advanced Members
  • Posts: 2,018
  • Joined: 2004-January-06
  • Gender:Male
  • Location:At the Rhine River km 772,1

Posted 2009-April-27, 14:55

scarletv, on Apr 27 2009, 11:19 AM, said:

Wie kann man hier eigentlich Bilder hochladen?


>>>Add Reply (Posting eröffnen)

>>>klick auf das graue Feld "IMG"

>>>URL eingeben

>>>OK

Edit: Wenn Du ein Bild als Dein Avatar hochladen willst, dann>>>gehst Du in oberer Zeile auf "My Controls" >>>dann in der Rubrik Personal Profile auf "Edit Avatar Settings"
Preempts are Aberlour's best bridge friends
0

#8 User is offline   P_Marlowe 

  • PipPipPipPipPipPipPipPipPip
  • Group: Advanced Members
  • Posts: 9,486
  • Joined: 2005-March-18
  • Gender:Male

Posted 2009-April-28, 03:37

scarletv, on Apr 27 2009, 07:13 AM, said:

<snip>
Umgang mit Konventionen
Bei einigen Tischen habe ich gesehen, dass jemand, der eine Konvention spielt, diese bei Abgabe des Gebots benennt. Ist dies Standard oder darf man das nur auf Nachfrage angeben?
<snip>

Hi,

Gerben erklärte bereits, dass man auf BBO seine eigenen Gebote alertiert.

Wenn ich Deine Frage richtig verstehe, ist dies aber nur die halbe Antwort:

Es ist durchaus ok, wenn man mit einem unbekannten Partner spielt,
und überhaupt keine Ahnung hat, was der andere versteht, die Bedeutung /
den Namen der gerade verwendeten Konvention im Chat kurz zu erwähnen.

Es hängt etwas von der Atmosphere am Tisch ab, ob die Gegner Interesse
daran haben "vernünftiges" Bridge zu spielen oder nicht.
Falls sie dieses Interesse haben, werden sie im Zweifelsfalle auch nichts
dagegen haben, da diese Methode sinnlose missverständnisse vermeidet.

Dies ist in etwa ähnlich zu der Situation, dass man Bridge in der Kneipe spielt,
wo man normalerweise auch erst beim Spielen die Absprachen trifft, es sei
denn man hat die Möglichkeit, sich auf einen gemeinsamen Standart zu einigen,
und selbst dann gibt es oftmals Raum

Allerdings gehen die Gegner in diesem Fall davon aus, dass man mit einem
absolut unbekannten Partner spielt.

Haben die Gegner etwas dagegen, ...., stellt sich die Frage ob es Sinn macht
mit den Gegnern weiterzuspielen.

Mit freundlichen Grüßen
Marlowe
With kind regards
Uwe Gebhardt (P_Marlowe)
0

#9 User is offline   P_Marlowe 

  • PipPipPipPipPipPipPipPipPip
  • Group: Advanced Members
  • Posts: 9,486
  • Joined: 2005-March-18
  • Gender:Male

Posted 2009-April-28, 03:38

scarletv, on Apr 27 2009, 07:13 AM, said:

<snip>
npp = ?[/color]
<snip>
T = ten = Zehn ?
<snip>

#1 npp = no problem partner

#2 Ja, T = ten = Zehn
With kind regards
Uwe Gebhardt (P_Marlowe)
0

#10 User is offline   scarletv 

  • PipPipPipPip
  • Group: Full Members
  • Posts: 320
  • Joined: 2009-April-27
  • Gender:Female
  • Location:Germany, Bavaria

Posted 2009-April-28, 14:33

Schon mal vielen Dank für die Antworten, das hat mir schon sehr weiter geholfen. ;)

Hier noch ein paar weitere Abkürzungen, die ich nicht verstehe:
bjp
bsr
mrb

Eine Frage zur Netiquette: Was sagt man üblicherweise, wenn man an einem Tisch Platz nimmt?

Und dann würde ich gerne wissen, was es mit den IMPs auf sich hat. Im Movie kann ich sehen, wie andere Paare bei dem Blatt abgeschnitten haben - richtig? Werden einem diese Punkte irgendwie dauerhaft zugeordnet? Vielleicht hat jemand einen Link für mich oder einen Hinweis, wo ich dazu etwas nachlesen kann.

Gibt es ein Unterforum, indem man Details zu den verschiedenen Konventionen findet?
0

#11 User is offline   Aberlour10 

  • Vugrapholic
  • PipPipPipPipPipPip
  • Group: Advanced Members
  • Posts: 2,018
  • Joined: 2004-January-06
  • Gender:Male
  • Location:At the Rhine River km 772,1

Posted 2009-April-28, 14:48

bjp = bon jour p, bsr= bon soir nehme ich an.

Hier kann man alle Spiele der letzten 30 Tage abrufen:

http://online.bridge...hands/index.php
Preempts are Aberlour's best bridge friends
0

#12 User is offline   Codo 

  • PipPipPipPipPipPipPipPip
  • Group: Advanced Members
  • Posts: 6,373
  • Joined: 2003-March-15
  • Location:Hamburg, Germany
  • Interests:games and sports, esp. bridge,chess and (beach-)volleyball

Posted 2009-April-29, 00:22

scarletv, on Apr 29 2009, 05:33 AM, said:

mrb

Eine Frage zur Netiquette: Was sagt man üblicherweise, wenn man an einem Tisch Platz nimmt?

Und dann würde ich gerne wissen, was es mit den IMPs auf sich hat. Im Movie kann ich sehen, wie andere Paare bei dem Blatt abgeschnitten haben - richtig? Werden einem diese Punkte irgendwie dauerhaft zugeordnet? Vielleicht hat jemand einen Link für mich oder einen Hinweis, wo ich dazu etwas nachlesen kann.

Gibt es ein Unterforum, indem man Details zu den verschiedenen Konventionen findet?

ich bin zwar hier seit es die Seite gibt, aber mrb kenne ich auch nicht. :)

Und wenn man Platz nimmt reicht: Hi

Wenn man mehr sagen möchte, steht einem das natürlich frei. Jeder Spieler ist selbst dafür verantwortlich, wieviel soziale Kontakte er in das Spiel einfliessen lassen will. In der Regel wird an den meisten Tischen "nur" gespielt, aber es gibt auch Runden, wo mehr geredet wird.

IMPS sind eine Umrechnungsmethode, um den Score zu bewerten. IRL (In real life) wird ja meistens Paarturnier gespielt, wobei jedes Board gleich viel Wert hat und jeder Unterschied im erreichten Score wertvoll ist.

Bei imps wird mehr Wert auf das Erfüllen von Kontrkaten gelegt. Dort ist es extrem wichtig, seinen Kontrakt sicher zu erfüllen, Überstiche sind unwichtig.

Aber letzendlich sollte man einfach bei jeder Abrechnungsform so gut spielen wie man kann und sich keinen zu großen Kopf darüber machen.

Es gibt eine Seite, wo alle Ergebnisse des letzten Monats gespeichtert werden. Dabei geht es aber gar nicht um das Sammeln von Punkten, sondern es werden einfach alle Boards gespeichert, damit man die Möglichkeit hat, diese noch Mal anzusehen. Eine Dauerhafte Zuordnung gibt es nicht, eine Bewertung auch nicht.

Und ein Unterforum für Konventionen gibt es auch nicht.
Kind Regards

Roland


Sanity Check: Failure (Fluffy)
More system is not the answer...
0

#13 User is offline   kaltstart 

  • PipPip
  • Group: Members
  • Posts: 20
  • Joined: 2008-July-24
  • Gender:Male

Posted 2009-April-29, 01:12

Mrb ist die Abkürzung für "Merhaba", türkisch für "Hallo". Häufig sieht man auch "slm", die Abkürzung für "Selam", ebenfalls "Hallo". Mitspieler freuen sich übrigens meist, wenn man sie in ihrer Landessprache begrüßt :)
0

#14 User is offline   scarletv 

  • PipPipPipPip
  • Group: Full Members
  • Posts: 320
  • Joined: 2009-April-27
  • Gender:Female
  • Location:Germany, Bavaria

Posted 2009-May-03, 04:47

So - die ersten Tage habe ich überstanden und so langsam kommt mir das englische Bridge Chinesisch auch nicht mehr ganz so fremd vor. Allerdings habe ich das Gefühl, die Welt besteht nur noch aus Konventionen, von denen ich nur einen kleinen Teil kenne. Insgesamt waren ein paar Missverständnisse natürlich unvermeidbar. <_<

Tja was soll man machen, wenn man zwar die Spielweise "better minor" kennt aber nicht den Begriff? Dann kann es schon mal passieren, dass einer fragt, ob ich das Wort Bridge buchstabieren könne. :D

Ein Partner hat auch mal mit "11 points??????" den Tisch verlassen, nachdem ich mit 11 Figurenpunkten + Längenpunkt eröffnet hatte.

Auch sehr schön war eine Diskussion um Transfer, bei der es für einen US-Amerikaner offensichtlich völlig ausreichend war, dies mit "on system" zu kommentieren. Für mich war damit komplett unklar, welches System er denn meinen könnte. An einen banalen Transfer hatte ich dabei nicht gedacht. Zum Glück hat er dann nicht gleich den Tisch unter Protest verlassen und wir haben im Anschluss ausgesprochen gut zusammen gespielt.

Es ist mir auch schon gelungen den Weg bis in die Turniere zu finden. Ein Individualturnier ist sehr gut gelaufen. Mir scheint die Spielstärke ist hier etwas niedriger als in den RL-Clubs, kann das sein?
Bei einem "Goulash-Turnier" erging es mir dann ganz schauderhaft, da nur Extremblätter (> 6er Längen) vorkamen. In einem weiteren Turnier hatte ich einen extrem schwachen Partner erwischt, dass ich am Schluss schon versucht war so zu reizen, dass möglichst nicht er zum Spielen kam. Am liebsten hätte ich das Turnier vorzeitig verlassen.

Hier nun meine neuen Fragen, die sich so angesammelt haben:

1. Habt ihr ein paar Tipps, wie man normale Turniere erkennt? Oder vielleicht umgekehrt, welche Turniere sollte man meiden?

2. Bei einigen Turnieren werden Angaben über PSYCHOS gemacht. Wer oder was ist das?

3. Einige Spieler sind als Champion gekennzeichnet oder haben Masterpunkte. Für Champion wird es bei mir derzeit sicher noch nicht reichen, aber auf welche Art kann man Masterpunkte sammeln bei BBO? Nicht dass ich sie unbedingt haben muss, aber es scheint einfacher zu sein, einen geeigneten Partner zu finden mit ein paar Pünktchen. Wenn ich es richtig verstehe, haben diese Masterpunkte nichts mit denen beim deutschen Bridgeverband zu tun.

4. Gerne würde ich bei stärkeren Spielern mit ähnlichem Bietsystem zuschauen, wie sie bieten und spielen. Dazu müsste ich gezielt den entsprechenden Tisch aufsuchen können, wo sie spielen. Einmal ist mir das schon gelungen, aber ich weiß nicht mehr, wie ich es geschafft habe. (Name bekannt, Mitglied ist anwesend, wie finde ich den passenden Tisch?)

5. Es wird oft von IMP und MP gesprochen. Gibt es einen Link, den ich mir dazu durchlesen kann - alternativ eine kurze Erklärung?

6. Kann man einzelne Mitglieder auch auf eine Art Bann-Liste setzen, dass man sie nicht aus Versehen als Spielpartner auswählt, nachdem man bereits schlechte Erfahrungen mit ihnen gemacht hat?

7. Noch ein paar unbekannte Abkürzungen/Begriffe:
zdr
SAYC 2-4
spots
0

#15 User is offline   Gerben42 

  • PipPipPipPipPipPipPipPip
  • Group: Advanced Members
  • Posts: 5,577
  • Joined: 2005-March-01
  • Gender:Male
  • Location:Erlangen, Germany
  • Interests:Astronomy, Mathematics
    Nuclear power

Posted 2009-May-03, 13:30

[QUOTE]
So - die ersten Tage habe ich überstanden und so langsam kommt mir das englische Bridge Chinesisch auch nicht mehr ganz so fremd vor. Allerdings habe ich das Gefühl, die Welt besteht nur noch aus Konventionen, von denen ich nur einen kleinen Teil kenne. Insgesamt waren ein paar Missverständnisse natürlich unvermeidbar. ^_^
[/QUOTE]


Viele Leute schreiben ihr Profil voll mit Konventionen, braucht man aber nicht für Bridge mit einem neuen Partner.
[QUOTE]

Tja was soll man machen, wenn man zwar die Spielweise "better minor" kennt aber nicht den Begriff? Dann kann es schon mal passieren, dass einer fragt, ob ich das Wort Bridge buchstabieren könne. :D
[/QUOTE]

Better Minor ist im Wesentlichen was du vermutlich schon spielst, ähnlich wie Forum D+, nur einfacher (ohne komplizierte Sachen halt), aber mit 2[di] als Weak Two.

[QUOTE]
Ein Partner hat auch mal mit "11 points??????" den Tisch verlassen, nachdem ich mit 11 Figurenpunkten + Längenpunkt eröffnet hatte.

[/QUOTE]

Das ist typisch für einige "experten" typ Walrus (für Menagerie-Fans).


[QUOTE]
Auch sehr schön war eine Diskussion um Transfer, bei der es für einen US-Amerikaner offensichtlich völlig ausreichend war, dies mit "on system" zu kommentieren. Für mich war damit komplett unklar, welches System er denn meinen könnte. An einen banalen Transfer hatte ich dabei nicht gedacht. Zum Glück hat er dann nicht gleich den Tisch unter Protest verlassen und wir haben im Anschluss ausgesprochen gut zusammen gespielt.

Es ist mir auch schon gelungen den Weg bis in die Turniere zu finden. Ein Individualturnier ist sehr gut gelaufen. Mir scheint die Spielstärke ist hier etwas niedriger als in den RL-Clubs, kann das sein?
[/QUOTE]

Hängt von dem Club ab, vermute ich mal... Kann ich nicht beurteilen.

[QUOTE]
Bei einem "Goulash-Turnier" erging es mir dann ganz schauderhaft, da nur Extremblätter (> 6er Längen) vorkamen. In einem weiteren Turnier hatte ich einen extrem schwachen Partner erwischt, dass ich am Schluss schon versucht war so zu reizen, dass möglichst nicht er zum Spielen kam. Am liebsten hätte ich das Turnier vorzeitig verlassen.
[/QUOTE]

Das sollte man auf keinem Fall machen, zum Glück dauern Online-Turniere keine 26 Boards...

[QUOTE]
Hier nun meine neuen Fragen, die sich so angesammelt haben:

1. Habt ihr ein paar Tipps, wie man normale Turniere erkennt? Oder vielleicht umgekehrt, welche Turniere sollte man meiden?
[/QUOTE]

Was ist "normal"?

[QUOTE]
2. Bei einigen Turnieren werden Angaben über PSYCHOS gemacht. Wer oder was ist das?
[/QUOTE]

Das sind Bluffs, das heißt wenn ich absichtlich mein Blatt falsch beschreibe, z.B. 1SA eröffne mit 4 Punkte und einen 6er Treff, in der Absicht das Stayman von Partner wegzupassen.

[QUOTE]
3. Einige Spieler sind als Champion gekennzeichnet oder haben Masterpunkte. Für Champion wird es bei mir derzeit sicher noch nicht reichen, aber auf welche Art kann man Masterpunkte sammeln bei BBO? Nicht dass ich sie unbedingt haben muss, aber es scheint einfacher zu sein, einen geeigneten Partner zu finden mit ein paar Pünktchen. Wenn ich es richtig verstehe, haben diese Masterpunkte nichts mit denen beim deutschen Bridgeverband zu tun.
[/QUOTE]

Masterpunkte werden vergeben bei Turnieren mit $1 Eintritt. Die Symbole sind ein Maß für die Zahl der MP, ich habe die 3, also 5 - 19 MP.

[QUOTE]
4. Gerne würde ich bei stärkeren Spielern mit ähnlichem Bietsystem zuschauen, wie sie bieten und spielen. Dazu müsste ich gezielt den entsprechenden Tisch aufsuchen können, wo sie spielen. Einmal ist mir das schon gelungen, aber ich weiß nicht mehr, wie ich es geschafft habe. (Name bekannt, Mitglied ist anwesend, wie finde ich den passenden Tisch?)
[/QUOTE]

Ich würde dann bei Tischen schauen mit vielen Sternchen, wobei die Polen z.B. was ganz anderes spielen. Die meisten spielen aber ziemlich "standard".

[QUOTE]
5. Es wird oft von IMP und MP gesprochen. Gibt es einen Link, den ich mir dazu durchlesen kann - alternativ eine kurze Erklärung?
[/QUOTE]

MP: Paarturnier wie im Club. Es gibt 1 MP für jedes Ergebnis das gleich ist, 2 MP für jedes Ergebnis dass schlechter ist. Auf einem Board gibt's 0 bis 100%

IMP: Die Differenz ist wichtig, 50 Punkte unterschied sind 2 IMPs, 500 Punkte sind schon 11. Man sollte den Kontrakt erfüllen, Überstiche sind egal.

[QUOTE]
6. Kann man einzelne Mitglieder auch auf eine Art Bann-Liste setzen, dass man sie nicht aus Versehen als Spielpartner auswählt, nachdem man bereits schlechte Erfahrungen mit ihnen gemacht hat?
[/QUOTE]

Es gibt eine Freundesliste und auch eine "Feind"-Liste.

7. Noch ein paar unbekannte Abkürzungen/Begriffe:
zdr
SAYC 2-4
spots[/QUOTE]

SAYC = Standard American Yellow Card : Grundsystem in Amerika:
5er OF, 15-17, 2[di][he][sp] = Weak Two. Stayman & Transfer.

2-4: Ausspiele 2te 4te.

zdr = Hallo auf Russisch, tippe ich mal :)
Two wrongs don't make a right, but three lefts do!
My Bridge Systems Page

BC Kultcamp Rieneck
0

#16 User is offline   scarletv 

  • PipPipPipPip
  • Group: Full Members
  • Posts: 320
  • Joined: 2009-April-27
  • Gender:Female
  • Location:Germany, Bavaria

Posted 2009-May-03, 16:28

Danke für die Ausgliederung des Fadens!

Gerben42, on May 3 2009, 02:30 PM, said:

Quote

Bei einem "Goulash-Turnier" erging es mir dann ganz schauderhaft, da nur Extremblätter (> 6er Längen) vorkamen. In einem weiteren Turnier hatte ich einen extrem schwachen Partner erwischt, dass ich am Schluss schon versucht war so zu reizen, dass möglichst nicht er zum Spielen kam. Am liebsten hätte ich das Turnier vorzeitig verlassen.


Das sollte man auf keinem Fall machen, zum Glück dauern Online-Turniere keine 26 Boards...
Nein - das habe ich auch nicht vor :rolleyes:

Quote

1. Habt ihr ein paar Tipps, wie man normale Turniere erkennt? Oder vielleicht umgekehrt, welche Turniere sollte man meiden?


Was ist "normal"?
Jetzt war ich gerade in einem Turnier mit Namen Boring Tourn. Dem Namen haben die Blätter alle Ehre gemacht. Lauter ausgeglichene Verteilungen. Bei zwei von fünf Spielen kam es zum Rundpass, der Rest waren Teilkontrakte auf niedrigem Niveau. Weder interessant in der Reizung noch beim Spielen.

Mit normal meine ich erst mal Turniere ohne vorbereitete Hände.

Quote

4. Gerne würde ich bei stärkeren Spielern mit ähnlichem Bietsystem zuschauen, wie sie bieten und spielen. Dazu müsste ich gezielt den entsprechenden Tisch aufsuchen können, wo sie spielen. Einmal ist mir das schon gelungen, aber ich weiß nicht mehr, wie ich es geschafft habe. (Name bekannt, Mitglied ist anwesend, wie finde ich den passenden Tisch?)


Ich würde dann bei Tischen schauen mit vielen Sternchen, wobei die Polen z.B. was ganz anderes spielen. Die meisten spielen aber ziemlich "standard".
Lieber würde ich mir einen Spieler aussuchen und dann gezielt seinen Tisch aufsuchen als Kiebitz. Wo finde ich diese Funktion?

0

#17 User is offline   Aberlour10 

  • Vugrapholic
  • PipPipPipPipPipPip
  • Group: Advanced Members
  • Posts: 2,018
  • Joined: 2004-January-06
  • Gender:Male
  • Location:At the Rhine River km 772,1

Posted 2009-May-03, 17:33

scarletv, on May 3 2009, 05:28 PM, said:

Lieber würde ich mir einen Spieler aussuchen und dann gezielt seinen Tisch aufsuchen als Kiebitz. Wo finde ich diese Funktion?

Klick mit der rechten Maustaste auf den Nick des Spielers, dann öffnet sich ein Menü, das verschiedene Aktionen beinhaltet, auch die "An xxxxx Tisch gehen".
So kannst Du auch "Freunde" oder "Feinde" dauerhaft markieren.
Preempts are Aberlour's best bridge friends
0

#18 User is offline   scarletv 

  • PipPipPipPip
  • Group: Full Members
  • Posts: 320
  • Joined: 2009-April-27
  • Gender:Female
  • Location:Germany, Bavaria

Posted 2009-May-26, 11:01

So langsam funktioniert es schon ganz gut. Toll finde ich, dass es jede Menge Leute gibt, die einem bei Bedarf weiterhelfen. Weiterhin verwirrend finde ich die ganzen Abkürzungen insbesondere solche bei denen ich die dahinter liegenden Konventionen noch gar nicht kenne.

Anfangs fand ich es sehr verwirrend, dass das mit rechtsklick auf andere Mitglieder mal funktioniert hat und mal nicht. Das hängt davon ab, wo sich derjenige gerade befindet. Wenn jemand im Turnier ist, kann man nicht mit ihm chatten und wenn die Zugangsrechte zu einem Tisch eingeschränkt sind, dann kann man auch nicht einfach an den Tisch gehen. Aber das funktioniert mittlerweile sehr gut.

Heute kam im Turnier eine Frage auf, die es so im echten Bridgeleben nicht gibt und ich bin mir nicht ganz sicher, was nun stimmt. Sowohl ich als auch meine Partnerin waren subs in einem Turnier und wir hatten daher keine Gelegenheit vorab abzusprechen, welches Profil wir spielen wollten. Der Zufall wollte es, dass ein ziemlich verrücktes Blatt zur Reizung kam und ich nach der Eröffnung meiner Partnerin direkt zur Asfrage kam. Da wir unterschiedliche Angaben in unseren Profilen hatten (sie 03-14 und ich 14-30) habe ich nachgefragt, nach welchem Profil ich ihre Antwort 5 lesen kann. Darauf kam gar keine Antwort. Im Anschluß an das Turnier dann die Antwort, dass man dies während der Reizung nicht besprechen dürfe. Seht ihr das auch so?
0

#19 User is offline   Aberlour10 

  • Vugrapholic
  • PipPipPipPipPipPip
  • Group: Advanced Members
  • Posts: 2,018
  • Joined: 2004-January-06
  • Gender:Male
  • Location:At the Rhine River km 772,1

Posted 2009-May-26, 11:14

scarletv, on May 26 2009, 12:01 PM, said:

So langsam funktioniert es schon ganz gut. Toll finde ich,  Da wir unterschiedliche Angaben in unseren Profilen hatten (sie 03-14 und ich 14-30) habe ich nachgefragt, nach welchem Profil ich ihre Antwort 5 lesen kann. Darauf kam gar keine Antwort. Im Anschluß an das Turnier dann die Antwort, dass man dies während der Reizung nicht besprechen dürfe. Seht ihr das auch so?

Im Prinzip darf man dies nicht, aber in einer solchen speziellen Situation (indy T oder sub ) hätte bestimmt niemand etwas dagegen, wenn der Bietende Blackwood im Chat "my profile" oder "your profile" geschrieben hätte. Ich habe es ein paar mal so gehandhabt.

Robert
Preempts are Aberlour's best bridge friends
0

Share this topic:


Page 1 of 1
  • You cannot start a new topic
  • You cannot reply to this topic

1 User(s) are reading this topic
0 members, 1 guests, 0 anonymous users